Willkommen auf WIENER-SEHENSWüRDIGKEITEN.AT

wiener-sehenswürdigkeiten.at bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Meistbesuchte Sehenswürdigkeiten Wiens

Startseite > Meistbesuchte Sehenswürdigkeiten Wiens

Die '''meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Wiens''' sind hier nach aktuellen Quellen, zumeist Medienberichten, zusammengestellt.
{| class="wikitable sortable toptextcells zebra" style="text-align:right"
! Sehenswürdigkeit

!data-sort-type="number"|Besuche
2018

!data-sort-type="number"|Besuche
2017
!data-sort-type="number"|Besuche
2016
!data-sort-type="number"|Besuche
2015
!data-sort-type="number"|Besuche
2014
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2013
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2012
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2011
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2010
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2009<ref name="2012WienT"> nach im September 2012 auf der Website des Wien Tourismus nicht mehr verfügbarer Statistik</ref>
!data-sort-type="number"|Besuche
2008<ref name="2012WienT" />
!data-sort-type="number"|Besuche
2007<ref name="2012WienT" />
!data-sort-type="number"|Besuche
2006
!data-sort-type="number"|Besuche
2005
!data-sort-type="number"|Besuche
2004
!data-sort-type="number"|Besuche
2003
!data-sort-type="number"|Besuche
2002
!data-sort-type="number"|Besuche
2001
!data-sort-type="number"|Besuche
2000
|-
| style="text-align:left"| Stephansdom
<small>Bis 2010 nur Dom- und Katakombenführungen, Turmbesteigung</small>
|

|

|
||
|5.400.000
||5.300.000
|380.000
|218.000
|500.000
|190.633
|168.000
|161.000
||161.024
|203.500
|

|175.000
|-
| style="text-align:left"| Schloss Schönbrunn

|3.978.000
|3.800.000 (ohne weitere Betriebsstätten)
|3.719.000
|3.600.000
|3.020.000<ref name="orf2014"> Schönbrunn: 8.000 Besucher pro Tag auf orf.at vom 16. Jänner 2015, abgerufen am 29. Dezember 2016</ref>
|2.870.000
|2.820.000
|2.660.000
|2.600.000
|2.467.000
|2.581.000
|2.590.000
|2.507.000
|2.300.081
|2.216.000
|1.755.900
|1.848.046
|1.759.000
|1.585.000
|-
| style="text-align:left"| Tiergarten Schönbrunn

|
||2.200.000
|2.200.000
|2.530.000
|2.200.000
|2.193.154
|2.400.000
|

|2.183.000
|2.578.698
|2.453.987
|2.270.996
|1.698.012
|1.725.637
|2.001.791
|1.806.796
|1.724.000
|1.614.000
|-
| style="text-align:left"| Belvedere
<small> Seit 2011 mit 21er Haus/Belvedere 21, Okt. 2013 bis 2017 mit Winterpalais Prinz Eugen</small>
|1.592.348

|1.427.225

|1.329.489
|1.266.620
|1.100.000<ref name="orf2014" />
|957.802
|1.139.585
(24 %)

|888.633

|812.400
(24 %)
|749.000
|807.283
|594.678
|430.073
|415.640
|360.146
|356.564
|380.703
|353.000
|499.000
|-
| style="text-align:left"| Riesenrad
|840.000
| || || || || ||
|

|

|
|640.000
|660.000
|620.000
|656.000
|620.000
|620.000
|605.000
|615.000
|711.000
|725.000
|-
| style="text-align:left"| Albertina

|1.004.800
|792.471
|707.082
|648.989
|599.000<ref name="orf2014" />
|631.126
|620.333
(28 %)
|574.739
|655.598
(26 %)
|630.000
|997.738
|557.307
|725.759
|561.794
|750.535
|804.678
| || ||
|-
| style="text-align:left"| Kaiserappartements, Sisi Museum, Silberkammer

|
|772.000
|747.000
|

|670.000<ref name="orf2014" />
|645.000
|641.787
|627.000
|647.000
|586.000
|632.000
|625.000
|634.000
|583.000
|1.071.000
|868.900
|839.381
|788.000
|603.000
|-
| style="text-align:left"| </ref></small>

|1.750.814 (ganzer Verband)
|1.424.149 (ganzer Verband) 727.269 (Haupthaus)
|1.416.559 (ganzer Verband), 700.901 (Haupthaus)
|841.363
|871.514
|778.853
|703.587
|593.845
|616.837
(34 %)
|582.000
|546.134
|619.318
|618.522
|665.149
|570.864
|615.179
|653.016
|750.676
|543.217
|-
| style="text-align:left"| Donauturm

|
|
||
||450.000
|400.000
|400.000
|

|396.000
|419.635
|415.000
|408.080
|401.225
|402.702
|358.977
|402.623
|376.000
|401.000
|-
| style="text-align:left"| Naturhistorisches Museum
<small>Seit 2012 inkl. Pathologisch-Anatomische Sammlung im Narrenturm</small>

|
|757.173
|706.480
|652.177
|644.100
|754.768
|564.512
|552.997
|527.744
|392.000
|372.778
|397.140
|368.801
|338.897
|318.640
|316.000
|362.738
|366.000
|

|-
| style="text-align:left"| Haus des Meeres

|642.459
|635.363
|584.705
|568.480
|567.311
|511.641
|436.545
|410.535
|408.415
|352.877
|336.162
|258.294
|247.012
|248.000
|252.309
|181.871
|200.468
|215.000
|181.000
|-
| style="text-align:left"| Leopold Museum
(im MQ)

|521.847
|380.597
|365.318
|368.128
|349.689
|325.459
|355.000
|311.000
|360.000
|316.000
|291.000
|302.000
|301.000
|340.000
|280.000
|330.000
|301.000
|

|
|-
| style="text-align:left"| Technisches Museum

|383.551
|391.641
|365.633
|

|
|366.542
|316.939
(66 %)
|295.734
|327.401
(66 %)
|298.000
|296.180
|289.179
|282.104
|285.820
|282.861
|276.685
|330.000
|345.000
|382.000
|-
| style="text-align:left"| Kaiserliche Schatzkammer (Hofburg)

|
|

|229.483
|243.674
|234.657
|249.850
|265.633
|254.288
|269.214
(34 %)
|280.128
|276.871
|279.541
|283.585
|300.752
|324.139
|296.340
|305.925
|284.000
|387.000
|-
| style="text-align:left"| Spanische Hofreitschule (Hofburg)

|

|
||
||329.321<ref name="2014e_besucherzahlen" />
|

|343.202<ref name="2011_besucherzahlen"> auf austriatourism.com, abgerufen am 27. April 2016</ref>
|263.478
|257.000
|279.000
|233.711
|218.000
|176.322
|190.826
|161.018
|147.797
|141.000
|143.000
|-
| style="text-align:left"| mumok ? Museum moderner Kunst
(im MQ)

|

|228.263
|208.323
|210.000
|186.000<ref name="orf2014" />
|181.072
|199.602
(32 %)
|148.219
|237.528
(40 %)
|241.000
|234.960
|243.617
|206.000
|186.369
|186.322
|125.417
|145.487
|108.000
|120.000
|-
| style="text-align:left"| Kaisergruft

|
||
||
|195.000<ref name="2014e_besucherzahlen" />
|

|
|220.000<ref name="2010_besucherzahlen"> auf www.austriatourism.com, abgerufen am 27. April 2016</ref>
|215.000
|234.531
|230.000
|246.600
|209.392
|220.000
|211.140
|215.183
|217.000
|235.000
|-
| style="text-align:left"| Haus der Musik

|
|ca. 216.000
||
||216.258<ref name="2014e_besucherzahlen" />
|213.000
|166.801<ref name="2011_besucherzahlen" />
|215.000
|205.000
|203.000
|199.533
|200.743
|137.235
|170.000
|171.000
|165.064
|140.000
|

|-
| style="text-align:left"| Karlskirche
<small>(Aufzug in die Kuppel)</small>
| || || || || ||
|

|

|
|200.000
|180.000
|180.000
|150.000
|160.000
||
|146.000
|

|
|-
| style="text-align:left"| MAK ? Museum für angewandte Kunst

|197.586
|169.253
|182.049
|160.594
|111.590
|110.900
|139.172
(50 %)
|104.000
<small>(156.212)</small>
|97.749
<small>(190.629; 61 %)</small>
|178.000
|176.848
|175.419
|196.127
|195.990
|191.765
|174.103
|170.738
|159.000
|111.000
|-
| style="text-align:left"| KunstHausWien

|
|120.146
|116.479
|116.302
|113.633
|

|110.263
|133.322
|165.437
|137.233
|98.202
|376.934
|388.571
|349.769
|206.047
|187.692
|281.315
|390.000
|394.000
|-
| style="text-align:left"| Palmenhaus Schönbrunn

|
||
||
|70.000<ref name="2014e_besucherzahlen" />
|

|
|155.697<ref name="2010_besucherzahlen" />
|160.000
|171.164
|160.141
|156.146
|142.769
|169.089
|220.000
|200.000
|156.000
|153.000
|-
| style="text-align:left"| Österreichische Nationalbibliothek (Prunksaal)

|519.853
|438.963
|355.880
|288.775
|268.049
|178.887<ref name="2014e_besucherzahlen" />
|167.659
|169.551
|225.295
(45 %)
|159.000
|169.427
|156.265
|155.316
|132.633
|134.245
|125.848
|113.031
|93.000
|77.000
|-
| style="text-align:left"| Parlament (Führungen)
| || || || || ||

|

|
|

|149.000
|123.440
| || || || || || || ||
|-
| style="text-align:left"| Mozarthaus Vienna

|
||
|157.122
|138.722
|135.992<ref name="2014e_besucherzahlen" />
||130.000
|119.107<ref name="2010_besucherzahlen" />
|141.000
|133.263
|135.815
|203.098
||
|65.580
|

|70.000
|73.000
|-
| style="text-align:left"| (Bgld), Patrouillenboote Schiffswerft Korneuburg und Fernmeldesammlung Starhemberg-Kaserne</ref>

|272.000
|248.129
|234.477
|244.638
|224.267
|200.811
|174.146
|154.796
|167.982
|139.792
|126.006
|93.637
|69.281
|62.984
|74.401
|59.222
|?
|68.000
|67.011
|-
| style="text-align:left"| Bank Austria Kunstforum
| || || ||

|

|
||250.000
|

|
|223.879
|260.583
|230.508
|257.360
|246.183
| || ||
|533.000
|-
| style="text-align:left"| Jüdisches Museum Wien inkl. Museum Judenplatz

|

|129.535
|106.000
|118.000
||99.805<ref name="2014e_besucherzahlen"> sowie Kulturbericht der Statistik Austria, abgerufen am 26. April 2016</ref>
||59.471<ref name="2011_besucherzahlen" />
|67.536<ref name="2010_besucherzahlen" />
| || || || || || || ||
|80.000
|

|-
| style="text-align:left"| Theseustempel
(im Volksgarten)
<small>(Teil des KHM)</small>

|
|93.881
|156.320
|102.881
|103.361
|118.146
|89.770
| || || || || || || || || || || ||
|-
| style="text-align:left"| Schmetterlinghaus
(im Burggarten)
| || || || || || ||

|

|
|

|120.367
|112.034
|99.254
|110.491
|107.046
|88.617
|127.795
|93.000
|88.000
|-
| style="text-align:left"| Kaiserliche Wagenburg in Schönbrunn
<small>(Teil des KHM)</small>

|
||130.620
|77.155
|80.944
|81.333
|96.980
|92.508
|97.826
(34 %)
||110.624
|118.211
| || ||
|92.067
|

|83.000
|122.000
|-
| style="text-align:left"| Kunsthalle Wien
(im MQ)

|70.429
|77.146
|75.500
|

|
|40.520<ref name="2014e_besucherzahlen" />
|103.361
|195.288
|167.350
|155.553
|170.076
|138.927
|140.504
|124.041
|154.310
|167.273
|177.471
|197.000
|164.000
|-
| style="text-align:left"| ZOOM Kindermuseum
(im MQ)

|

|
||
||125.925
||113.187<ref name="2011_besucherzahlen" />
|116.842<ref name="2010_besucherzahlen" />
||106.602
|109.865
|101.625
|107.000
|110.000
|101.000
|111.341
|53.000
|

|-
| style="text-align:left"| Secession

|
||
||
|111.883<ref name="2014e_besucherzahlen" />
||99.641<ref name="2011_besucherzahlen" />
|98.996<ref name="2010_besucherzahlen" />
||100.250
|107.683
|112.560
|102.833
||110.000
|

|101.000
|98.000
|-
| style="text-align:left"| Wien Museum Karlsplatz

|

|
|166.010, 505.020
|166.075, 452.818
|160.000, 432.832
|136.000, 403.224
|156.097
|128.378
|103.469
(> 20 %)
|108.443
|88.685
|107.875
|110.911
|144.278
|123.249
|87.571
|66.897
|148.495
|160.593
|-
| style="text-align:left"| Wien Museum Musikerwohnungen

|

|
||
||179.899
|

|166.164
(mehr als 20 %)
| || || || || || || || || || ||
|-
! Sehenswürdigkeit

!data-sort-type="number"|Besuche
2018

!data-sort-type="number"|Besuche
2017
!data-sort-type="number"|Besuche
2016
!data-sort-type="number"|Besuche
2015
!data-sort-type="number"|Besuche
2014
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2013
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2012
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2011
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2010
<small>(davon nicht
bezahlte)</small>
!data-sort-type="number"|Besuche
2009
!data-sort-type="number"|Besuche
2008
!data-sort-type="number"|Besuche
2007
!data-sort-type="number"|Besuche
2006
!data-sort-type="number"|Besuche
2005
!data-sort-type="number"|Besuche
2004
!data-sort-type="number"|Besuche
2003
!data-sort-type="number"|Besuche
2002
!data-sort-type="number"|Besuche
2001
!data-sort-type="number"|Besuche
2000
|}

Seit 2016 meldete das .

Quellen

  • Aussendung der Bundesmuseen vom 30. Jänner 2018
  • Aussendung der Bundesmuseen vom 20. Jänner 2017
  • Zahlen der , teils aus den Jahresberichten der jeweiligen Museen. Die nicht bezahlten Besuche im Kunsthistorischen Museum verstehen sich als Durchschnittswert aller Standorte des KHM-Museumsverbands.
  • Die Zahlen mancher Bundesmuseen für das Jahr 2013 kommen aus den im Jänner 2014 publizierten Daten. Die Besucherzahlen des Heeresgeschichtlichen Museums sind dem jeweiligen Jahresbericht des Museums entnommen.

Bis 2009 wurden die Zahlen vom WienTourismus, dem Wiener Tourismusverband, ermittelt; in den Folgejahren waren Gratiseintritte zu berücksichtigen.

Für die Bundesmuseen enthielt der 2011 erschienene Kulturbericht 2010 des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur Zahlen über Gratiseintritt: Er weist für die acht Bundesmuseen und die Nationalbibliothek im Jahr 2010 4.190.550 Besuche aus, davon 1.694.349 Besuche nicht zahlender Besucher und nennt für die einzelnen Sammlungen Anteile nicht bezahlter Besuche von 24 % (Belvedere) bis 75 % (Pathologisch-Anatomisches Bundesmuseum).

Für die städtischen Museen wurde im von der Geschäftsgruppe Kultur und Wissenschaft im Magistrat der Stadt Wien herausgegebenen Kunst- und Kulturbericht, Frauenkulturbericht der Stadt Wien 2010 die Gesamtzahl von 382.239 Besuchen nicht weiter aufgeschlüsselt; der freie Eintritt für Besucher unter 19 bewirkte laut Auskunft ''ca. 20 %'' der angeführten Besuchszahlen, außerdem ist der Eintritt jeden ersten Sonntag im Monat für alle Besucher frei.

Methode

Die Zahlen werden von den Betreibern der Sehenswürdigkeiten genannt. Diese wenden unterschiedliche Methoden zur Errechnung der Gesamtbesuchszahlen an. Wer strikt vorgeht und nur die Summe tatsächlich ausgegebener Eintrittskarten meldet, steht in Konkurrenz zu Einrichtungen, die Besuchszahlen eventuell nur schätzen, oder solchen, die an Sponsoren verbilligte Eintrittskarten en gros abgeben, denen nur zum Teil tatsächliche Besuche gegenüberstehen (wie dies bei der Kunsthalle Wien in den Jahren vor 2010 der Fall gewesen sein dürfte). Ebenso bleibt im Einzelfall unklar, mit welcher Anzahl von Besuchen die Käufer von Jahreskarten in die Statistik aufgenommen werden. Im Jänner 2013 wurden Vermutungen laut, das Kunsthaus Wien könnte vor der Übernahme durch die Wien-Holding stark überhöhte Besuchszahlen gemeldet haben. Die veröffentlichten Zahlen allein erscheinen als Indikatoren für den wirtschaftlichen Erfolg einer Sehenswürdigkeit nicht geeignet.

Frequenzen von Veranstaltungen

Neben den ständigen Sehenswürdigkeiten der Stadt erreichen auch Veranstaltungen hohe Frequenzen: Das verzeichnete 2010 schätzungsweise bis zu 700.000 Besuche.

Bei ungefähr 3,5 Millionen Besuchen jährlich stimmen sich Einheimische und Touristen beim Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz auf Weihnachten ein, und etwa 650.000 Personen beenden das Jahr mit einem Besuch des Wiener Silvesterpfades. Der Wiener Eistraum, ein vor dem Wiener Rathaus angelegter Kunsteislaufplatz, weist von Jänner bis März etwa 500.000 Besuche auf. Die Eröffnungsfeier der in Mai und Juni stattfindenden Wiener Festwochen auf dem Rathausplatz wurde 2005 von ungefähr 175.000 Menschen besucht.

Bei genauer Darstellung sind Besuche von Besuchern zu unterscheiden. Wer z.?B. an drei Abenden Filme auf dem Rathausplatz gesehen hat, hat drei Besuche absolviert, war aber nur ein Besucher.

Siehe auch

Einzelnachweise